© GPS-Odenwald.de 2004-2022
durch die Obrunnschlucht
Start Taunusstraße - schmaler Pfad/Treppe - über die Mümling - Gewerbegebiet Feuerwehr Höchst - Start Obrunnschlucht-Weg - Mitten in der Obrunnschlucht - Vereinsbrunnen Ende des Obrunnschlucht-Weges - das Dach der Tour - Blick auf Höchst - Römerstraße Mümlingbrücke - Ernst-Göbel-Schule - fast am Bahnhof - alte Bahnbrücke Freibad Höchst im ODW - schönster Garten in Höchst - Ziel Taunusstraße
Start und Ziel dieser Runde ist die Taunusstraße in Höchst im Odenwald . Eine wenig befahrene Straße mit genügend Parkmöglichkeiten am Straßenrand. Von hier geht es über einige schmale Wege hinunter an die Mümling. Mehrmals hat man währenddessen die Möglichkeit, über die Dächer von Höchst in das Mümlingtal zu schauen. Nach der Überquerung der Mümling laufen wir am Gewerbegebiet vorbei. Hier besteht unter der Woche die Möglichkeit, sich mit Marschverpflegung einzudecken. Nachdem wir die Feuerwehr rückseitig passiert haben, biegen wir in den Obrunnweg und erreichen bald den Start der Obrunnschlucht. Ab hier laufen wir an vielen Miniaturbauten aus der Märchen- und Sagenwelt vorbei, die mit viel Herzblut von der IG Obrunnschlucht erstellt und gepflegt werden. Auf der Internetseite der IG Obrunnschlucht gibt es viele Informationen und geschichtliches über die Obrunnschlucht. Am Ende des Weges treffen wir auf den Vereinsbrunnen. Hier kann man sich mit einem ordentlichen Schluck Wasser auf den weiteren mäßigen Aufstieg zum "Dach der Tour" vorbereiten. Immerhin 310m über dem Meeresspiegel :-) Nun geht es schon wieder hinunter in Richtung Höchst. Wir laufen ein Stück auf der alten Römerstraße und wandern über den Hohebergweg wieder hinunter in das Städtchen. Wir queren die Mümling wieder und wandern über den Centallmenweg zur Ernst-Göbel- Schule. Über die Bahnhofstraße und vorbei am Friedhof kommen wir zur alten Bahnbrücke. Über diese Brücke führ die Bachgaubahn zwischen Höchst und Aschaffenburg. Der Personenverkehr wurde leider im Mai 1974 schon eingestellte. Hier noch weiterführende INFO‘S zur Bachgaubahn. Nun geht es vorbei am Höchster Freibad und auf dem Pfad zwischen Sudetenstraße und Hochstraße treffen wir in der oberen Hälfte auf den schönsten Garten von Höchst :-) Noch ein paar Meter und es ist geschafft. Wer mit der Odenwaldbahn anreist, kann in die Runde auch am Bahnhof Höchst im Odenwald einsteigen. Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt, kreuzt die Route die Bahnhofstraße.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Westen her betrachtet die Trackstatistik den Track als .gpx und .kml-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
der Mäuseturm…
das Dornröschenschloß…
Kondition mittel Länge 11,4 km Höhenmeter 290 hm Gehzeit 2:30 h
an der Wolfsburg…
der Vereinsbrunnen…
der Track in einer .zip zum Download auf’s Smartphone
Mountainbike Mountainbike
Trekkingbike Trekkingbike
Quellen & Brunnen Quellen & Brunnen
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2022
durch die Obrunnschlucht
Start Taunusstraße - schmaler Pfad/Treppe über die Mümling - Gewerbegebiet Feuerwehr Höchst - Start Obrunnschlucht-Weg Mitten in der Obrunnschlucht - Vereinsbrunnen Ende des Obrunnschlucht-Weges das Dach der Tour - Blick auf Höchst Römerstraße - Mümlingbrücke Ernst-Göbel-Schule - fast am Bahnhof alte Bahnbrücke - Freibad Höchst im ODW schönster Garten in Höchst - Ziel Taunusstraße
Start und Ziel dieser Runde ist die Taunusstraße in Höchst im Odenwald . Eine wenig befahrene Straße mit genügend Parkmöglichkeiten am Straßenrand. Von hier geht es über einige schmale Wege hinunter an die Mümling. Mehrmals hat man währenddessen die Möglichkeit, über die Dächer von Höchst in das Mümlingtal zu schauen. Nach der Überquerung der Mümling laufen wir am Gewerbegebiet vorbei. Hier besteht unter der Woche die Möglichkeit, sich mit Marschverpflegung einzudecken. Nachdem wir die Feuerwehr rückseitig passiert haben, biegen wir in den Obrunnweg und erreichen bald den Start der Obrunnschlucht. Ab hier laufen wir an vielen Miniaturbauten aus der Märchen- und Sagenwelt vorbei, die mit viel Herzblut von der IG Obrunnschlucht erstellt und gepflegt werden. Auf der Internetseite der IG Obrunnschlucht gibt es viele Informationen und geschichtliches über die Obrunnschlucht. Am Ende des Weges treffen wir auf den Vereinsbrunnen. Hier kann man sich mit einem ordentlichen Schluck Wasser auf den weiteren mäßigen Aufstieg zum "Dach der Tour" vorbereiten. Immerhin 310m über dem Meeresspiegel :-) Nun geht es schon wieder hinunter in Richtung Höchst. Wir laufen ein Stück auf der alten Römerstraße und wandern über den Hohebergweg wieder hinunter in das Städtchen. Wir queren die Mümling wieder und wandern über den Centallmenweg zur Ernst-Göbel-Schule. Über die Bahnhofstraße und vorbei am Friedhof kommen wir zur alten Bahnbrücke. Über diese Brücke führ die Bachgaubahn zwischen Höchst und Aschaffenburg. Der Personenverkehr wurde leider im Mai 1974 schon eingestellte. Hier noch weiterführende INFO‘S zur Bachgaubahn. Nun geht es vorbei am Höchster Freibad und auf dem Pfad zwischen Sudetenstraße und Hochstraße treffen wir in der oberen Hälfte auf den schönsten Garten von Höchst :-) Noch ein paar Meter und es ist geschafft. Wer mit der Odenwaldbahn anreist, kann in die Runde auch am Bahnhof Höchst im Odenwald einsteigen. Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt, kreuzt die Route die Bahnhofstraße.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Westen her betrachtet die Trackstatistik den Track als .gpx und .kml-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
der Mäuseturm…
das Dornröschenschloß…
Kondition mittel Länge 11,4 km Höhenmeter 290 hm Gehzeit 2:30 h
an der Wolfsburg…
der Vereinsbrunnen…
Mountainbike Mountainbike
Trekkingbike Trekkingbike